Danke! Danke!

Für die Erfindung des USB-Plattenspielers… auch wenn Madame Ninjette es vermutlich nicht so prickelnd findet – ich liebe es, meine alten Singles (und ich hab ja’n paar) aufzulegen und in MP3s zu wandeln… endlich bekommt mein MP3-Player anständiges Futter (d.h. 80er Krams von Madness über Two Of Us bis Sandy Marton…). Klar, theoretisch könnte ich mir den Schmodder – ohne großes schlechtes Gewissen – aus den unendlichen Netzweiten organisieren, aber so macht’s mehr Spaß, weil man die Songs ja notgedrungen beim Rippen anhören darf (und – ich gehe nicht davon aus, dass irgendjemand die beiden Singles von „Fix & Fertig“ gerippt und ins Netz gestellt hat). Technik ist schon was feines…

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Privates

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s