Das Licht ist noch an…

… aber die Funzel wird schwächer.

Bei den sellbytel Baskets beginnt der Ausverkauf. Spielmacher Dwayne Lee hat den Verein Richtung slowenische 1. Liga verlassen, was die Falken, sofern die Saison überhaupt weitergespielt wird (das ist zur Stunde noch unklar und wird voraussichtlich morgen abend entschieden) ohne bundesligatauglichen Point Guard zurücklässt (gut, man könnte sagen, auch auf verschiedenen anderen Positionen mangelt es an an tauglichen Spielern, aber Dwayne war halt einer der wenigen…).  Sportlich gesehen dürfte damit der Abstieg besiegelt sein.

Ich bin immer noch unsicher, ob es wirklich der bessere Weg wäre, auf teure (? als Collegespieler in der ersten Profisaison dürfte Lee keine Unsummen verdient haben) Spieler zu verzichten und die restlichen Spiele abzuschenken, als den Spielbetrieb ganz einzustellen, weiteres Minus in der Kasse zu verhindern und im nächsten Jahr in der ProA (der neuen 2. Liga) an den Start zu gehen. Das Endresultat (also 2. Liga) ist in beiden Fällen das gleiche (und selbst wenn man wie durch ein Wunder den Klassenerhalt schaffen sollte, dürfte es kaum Sinn machen, eine neue Lizenz für die BBL zu beantragen)… außer, dass man im ersten Fall mehr Geld verbrannt hat.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter sellbytel baskets

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s